Donnerstag, 9. August 2018

Julieta - ein sehr schönes TUT von Amparito Alzate !!!

Dieses wunderschöne Tutorial durfte ich mit der Erlaubnis von Amparito übersetzen.

Dieses TUT könnt Ihr hier finden:






Gracias Amparito por lo que me permite traducir estos maravillosos tutoriales !!!






Julieta



.... und eine Personen- und eventuell eine eigene Hintergrund- und Decotube.


Ich arbeite mit PSP X8 - dieses TUT kann aber problemlos mit allen anderen Versionen gebastelt werden.
Wenn bei Bild - Größe ändern nicht dazu geschrieben wird immer ohne Haken bei Größe aller Ebenen anpassen.
Einstellen - Schärfe - Scharfzeichnen wird nicht extra erwähnt - nach persönlichem Ermessen.


Filter:


Simple - Pizza Slice Mirror, Top Left Mirror
Filter Factory - Galery J - Reverb
Unplugged Effects - Rotate  HIER
Jeux de Lignes - Entrelacement
MuRa's Meister - Perspective Tiling
VM - Distorsion - Vision Impossible

Die meisten Filter können HIER geladen werden !!!


Öffne die Tuben, die Maske und eine transparente Ebene in der Größe von 900 x 600 Pixel. 

Importiere den Farbverlauf Glory Field-FK in den Farbverlaufsordner.

Stelle die Vordergrundfarbe auf eine helle Farbe aus der Tube - die Hintergrundfarbe auf eine dunkle Farbe.

Suche den Glory Field-FK Farbverlauf - eventuell mit eigenen Farben abändern :





Punkt 1:


Die Ebene mit dem Farbverlauf füllen.

Effekte - Plugins - Unplugged Effects - Rotate :



Bei mir gab es bei den kommenden Simple Effekten keine schönen Farben.

Ich habe es so gemacht - Effekte - Geometrieeffekte - Parallelogramm :



Auswahl - Auswahl alles - Bild - Größe ändern auf 150 % - Bild - auf Auswahl beschneiden.


Punkt 2 :

Effekte - Plugins - Simple - Pizza Slice Mirror - 2x anwenden.

Effekte - Plugins - Simple - Top Left Mirror.

Punkt 3:

Effekte - Plugins - Jeux de Lignes - Entrelacement :



Effekte - Plugins - Filter Factory - Galery J - Reverb :



Ebene duplizieren - Effekte - Plugins - MuRa's Meister - Perspective Tiling :



Punkt 4:

Neue Rasterebene - mit der VG Farbe füllen.

Ebenen - Maskenebene aus Bild - wende diese Maske an :



Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen - Zusammenfassen - Gruppe zusammenfassen.

Effekte - Bildeffekte - Nahtloses Kacheln - Standardeinstellung.

Mischmodus auf Überzug.

Punkt 5:

Kopiere die Tube asadecomn0044-18 - als neue Ebene einfügen.

Mischmodus auf Überzug.

Punkt 6:

Kopiere die Tube asadecomn00341-18 - als neue Ebene einfügen.

Mischmodus auf Überzug.

Punkt 7:

Kopiere die Tube asadecomn00342-18 - als neue Ebene einfügen.

Punkt 8:

Kopiere die Tube 0_cf75e_26066502_XL-18 - als neue Ebene einfügen.

Eventuell eine eigene Hintergrundtube nehmen.

Punkt 9:

Kopiere die Tube asadecomn00343-18 - als neue Ebene einfügen - nach oben siehe Bild oben verschieben.

Mischmodus auf Multiplikation.

Punkt 10:

Kopiere die Tube asadecomn00344-18 - als neue Ebene einfügen - etwas nach oben siehe Bild oben verschieben.

Mischmodus auf Hartes Licht.

Punkt 11:

Kopiere die Tube asadecomn00345-18 - als neue Ebene einfügen - nach links unten siehe Bild oben verschieben - eventuell kolorieren.

So sieht nun der Ebenenmanger und das Bild aus :






Punkt 12:

Kopiere die Personentube - als neue Ebene einfügen - Größe anpassen - an ihren Platz schieben.

Einen Schlagschatten nach Geschmack zufügen.

Punkt 13:

Bild - Rand hinzufügen - 2 Pixel - Symmetrisch - VG Farbe.

Bild - Rand hinzufügen - 25 Pixel - Symmetrisch - weiss.

Bild - Rand hinzufügen - 15 Pixel - Symmetrisch - HG Farbe.

Bild - Rand hinzufügen - 50 Pixel - Symmetrisch - weiss.

Bild - Rand hinzufügen - 5 Pixel - Symmetrisch - HG Farbe.

Klicke mit dem Zauberstab in den 15 Pixel Rand.

Effekte - Plugins - VM - Distorsion - Vision Impossible - Standardeinstellung.

Auswahl aufheben.


Füge noch Dein WZ, das © des Künstlers ein - verkleinere das Bild auf 950 Pixel und speichere es als jpg Datei ab !!!

Diese wunderschönen Bilder wurden in der PSP-Dreamcatcher-TUT-Tester Google Gruppe - getestet - vielen lieben Dank dafür !!!



Gritli


Barbara

Marion


Schulmaus


Simone



















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen