Translate

Donnerstag, 2. Juni 2022

Tall Poppies - ein farbenfrohes TUT von Elizabeth !!!

Dieses wunderschöne Tutorial durfte ich mit der Erlaubnis von Elizabeth übersetzen.



Das TUT könnt Ihr hier finden:




( das Originaltut ist im Material )


Thank you very much for the permission to translate these wonderful TUTs, dear Elizabeth !





Tall Poppies



...... und eine Personen- und eine Blumentube.


Ich arbeite mit PSP X8 - dieses TUT kann aber problemlos mit allen anderen Versionen gebastelt werden.
Wenn bei Bild - Größe ändern nicht dazu geschrieben wird immer ohne Haken bei Größe aller Ebenen anpassen.
Einstellen - Schärfe - Scharfzeichnen wird nicht extra erwähnt - nach persönlichem Ermessen.
VG Farbe = Vordergrundfarbe, HG = Hintergrundfarbe.
Das Auswahlwerkzeug (K) wird immer mit der Taste M deaktiviert.


..... und diese Filter :

AAA Frames - Foto Frame
Simple - Top Left Mirror
AbstractCurves - AbstractCurves
VM Toolbox - Instant Tile
[AFS IMPORT] - sqborder2

Die meisten Filter könnten HIER geladen werden !!! 



Öffne die Tuben und eine transparente Ebene Größe 980 x 730 Pixel.

Kopiere den Farbverlauf akgradient53 in den Farbverlaufsordner.

Stelle die VG Farbe auf den Farbverlauf - die HG Farbe auf eine mittlere Farbe.

Erstelle diesen linearen Farbverlauf :






Punkt 1:

Aktiviere die Ebene - mit dem Farbverlauf füllen.

Effekte - Textureffekte - Weichplastik :




Effekte - Plugins - AAA Frames - Foto Frame - Standardwerte.

Effekte - Plugins - VM Toolbox - Instant Tile- Standardwerte :





Punkt 2:

Ziehe diese rechteckige Auswahl auf :




Auswahl ändern - verkleinern um 12 Pixel - Neue Rasterebene - mit der HG Farbe füllen.

Auswahl aufheben - Effekte - Plugins - Simple - Top Left Mirror.

Klicke mt dem Zauberstab - Modus Hinzufügen - in die vier einfarbigen Rechtecke.

Auswahl ändern - verkleinern um 12 Pixel - den Entf Button drücken.


Punkt 3:

Aktiviere die untere Ebene - Einstellen - Unschärfe - Gaußsche Unschärfe - Radius 55.

Auswahl in Ebene umwandeln.

Effekte - Plugins - [AFS IMPORT] - sqborder2 :




Effekte - Kanteneffekte - Stark nachzeichnen.

Einstellen - Helligkeit und Kontrast - Helligkeit/Kontrast :




Auswahl aufheben - aktiviere die unterste Ebene - Einstellen - Helligkeit und Kontrast - Helligkeit/Kontrast - wie eingestellt.


Punkt 4:

Aktiviere die oberste Ebene - Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen.

Neue Rasterebene - Effekte - Plugins - AbstractCurves - AbstractCurves - unten auf dune stellen und rechts die Farbe auf orange stellen :


Mischmodus auf Überbelichten.


Punkt 5:

Kopiere die Blumentube - als neue Ebene einfügen - Größe anpassen - nach rechts schieben.

Effekte - 3D Effekte - Schlagschatten :




Kopiere die Personentube - als neue Ebene einfügen - Größe anpassen - nach links schieben.

Effekte - 3D Effekte - Schlagschatten - wie eingestellt.


Punkt 6:

Kopiere die Tube top_left_corner - als neue Ebene einfügen - nach links oben siehe Bild oben schieben.

Effekte - Plugins - Simple - Top Left Mirror.

Mischmodus auf Differenz ( ich habe die Tube dupliziert - rot koloriert - dann auf Hartes Licht gestellt und die Transparenz herab gesetzt - mir gefiel das blau nicht so ).

Kopiere die Tube text - als neue Ebene einfügen - nach rechts oben siehe Bild oben schieben.

So sieht es jetzt aus :





Punkt 7:

Aktiviere die unterste Ebene - Bearbeiten - Kopieren.

Bild - Rand hinzufügen - 2 Pixel - Symmetrisch - schwarz.

Bild - Rand hinzufügen - 30 Pixel - Symmetrisch - alternative Farbe.

Klicke mit dem Zauberstab in den Rand - Bearbeiten - eine eine Auswahl einfügen.


Punkt 8:

Auswahl umkehren - Einstellen - Helligkeit und Kontrast - Helligkeit/Kontrast ( Optional ) :




Auswahl in Ebene umwandeln - Effekte - 3D Effekte - Aussparung :




Auswahl aufheben - Bild - Rand hinzufügen - 2 Pixel - Symmetrisch - schwarz.


Füge noch Dein WZ und das Copyright des Künstlers ein - verkleinere das Bild auf 950 Pixel und speichere es als jpg Datei ab !!!

Diese wunderschönen Bilder wurden im https://pspdreamcatcher.xobor.de/ Forum - getestet - vielen lieben Dank dafür !!!


Marion


Barbara



















































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen