Translate

Montag, 12. Juli 2021

Mi Mayte - wieder ein typisches Luz Cristina TUT !!!

Dieses wunderschöne Tutorial durfte ich mit der Erlaubnis von Luz Cristina übersetzen.




Das Original TUT ist im Material enthalten.



Gracias Luz Cristina por lo que me permite traducir estos maravillosos tutoriales !!!






Mi Mayte


 




.... und eine Personen-, eine Deco- und eine Hintergrundtube.


Ich arbeite mit PSP X8 - dieses TUT kann aber problemlos mit allen anderen Versionen gebastelt werden.
Wenn bei Bild - Größe ändern nicht dazu geschrieben wird immer ohne Haken bei Größe aller Ebenen anpassen.
Einstellen - Schärfe - Scharfzeichnen wird nicht extra erwähnt - nach persönlichem Ermessen.
VG Farbe = Vordergrundfarbe, HG = Hintergrundfarbe.
Das Auswahlwerkzeug (K) wird immer mit der Taste M deaktiviert.


Filter:

MuRa's Filter Meister - Perspective Tiling
FM Tile Tools - Blend Emboss, Saturation Emboss
Neology - Blend Mosaic
Filters Unlimited - I.C.NET Software - Paper Textures - Mineralpaper, Limestone
AAA  Frames - Foto Frame (Optional)

Die meisten Filter können HIER geladen werden !!!


Öffne die Tuben, die Maske und eine neue transparente Ebene - Größe 1000 x 800 Pixel.

Kopiere das Preset_UserDefinedFilter_Emboss_3 in den Voreinstellungsordner.

Stelle die VG Farbe auf eine hellere und die HG Farbe auf eine dunklere Farbe.

Erstelle diesen rechteckigen Farbverlauf :




Punkt 1:

Aktiviere die Ebene - Auswahl - Auswahl alles - kopiere die Hintergrundtube - Bearbeiten - in eine Auswahl einfügen - Auswahl aufheben.

Effekte - Geometrieeffekte - Pentagon :




Effekte - Verzerrungseffekte - Verzerren :





Punkt 2:

Effekte - Plugins - FM Tile Tools - Saturation Emboss - Standardwerte.

Effekte - Bildeffekte - Versatz :




Ebene duplizieren - Bild - Spiegeln - Horizontal - Zusammenfassen - Sichtbare zusammenfassen.


Punkt 3:

Ebenen - Neue Maskenebene - aus Bild - wende diese Maske an :




Ebene 2x duplizieren - Zusammenfassen - Nach unten zusammenfassen.

Effekte - Geometrieeffekte - Konkav/konvex :




Effekte - 3D Effekte - Schlagschatten :





Punkt 4:

Als neue Ebene einfügen (die Hintergrundtube) - Größe so anpassen das sie zur Hälfte in die Ebene passt.

Nach rechts oder links schieben - je nach Tube - Ebene duplizieren - Zusammenfassen - Nach unten zusammenfassen.

Die Ebene eine Ebene im Ebenenmanager tiefer schieben.


Punkt 5:

Bild - Leinwandgröße :




Neue Rasterebene - ändere den Farbverlauf auf linear :




Ebene mit dem Farbverlauf füllen - die Ebene im Ebenenmanager ganz nach unten schieben.

Bild - Spiegeln - Vertikal - Ebene duplizieren.

Effekte - Plugins - Neology - Blend Mosaic :




Effekte - Benutzerdefinierte Filter - Emboss_3 - den Effekt 2x anwenden.

Effekte - Plugins - FM Tile Tools - Blend Emboss - Standardwerte.


Punkt 6:

Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen.

Effekte - Plugins - MuRa's Filter Meister - Perspective Tiling :




Aktiviere den Zauberstab - stelle die Randschärfe auf 20 (danach gleich wieder auf 0) - klicke mit dem Zauberstab in den transparenten Teil - einige Male den Entf Button drücken - Auswahl aufheben.

Effekte - Plugins - Filters Unlimited - I.C.NET Software - Paper Textures - Mineralpaper, Limestone :





Punkt 7:

Aktiviere die Perspective Tiling Ebene - Zusammenfassen - Nach unten zusammenfassen.

Mischmodus auf Hartes Licht.

Ebenen - Neue Maskenebene - aus Bild - wende noch einmal die Maske an - Ebene 2x duplizieren - Zusammenfassen - Gruppe zusammenfassen.

Neue Rasterebene - mit dem Farbverlauf füllen - die Ebene im Ebenenmanager ganz nach unten schieben.

Bild - Spiegeln - Vertikal.


Punkt 8:

Kopiere jeweils die Personen- und die Decotube - als neue Ebene einfügen - Größe anpassen - an ihren Platz schieben.

Bei beiden Ebenen - Effekte - 3D Effekte - Schlagschatten - wie eingestellt.

Zusammenfassen - Alle zusammenfassen. 

Ich habe noch den Effekt  AAA Frames - Foto Frame - Standardwerte - nur Width auf 7 - zugefügt.


Füge noch Dein WZ, das © des Künstlers ein - verkleinere das Bild auf 950 Pixel und speichere es als jpg Datei ab !!!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen