Translate

Sonntag, 8. März 2020

Sayonara !!!


Dieses Tutorial wurde von mir mit viel Arbeit und Liebe geschrieben.
Jede Ähnlichkeit mit anderen Tutorialen ist rein zufällig.

Bitte nicht ohne meine schriftliche Erlaubnis kopieren oder verbreiten.
© by Hillu Design

Vielen Dank an die Künstler für die Tuben in diesem Tutorial.





Sayonara





.... und eine Personentube.



Ich arbeite mit PSP X8 - dieses TUT kann aber problemlos mit allen anderen Versionen gebastelt werden.

Wenn bei Bild - Größe ändern nichts dazu geschrieben immer ohne Haken bei Größe aller Ebenen anpassen.
Einstellen - Schärfe - Scharfzeichnen wird nicht extra erwähnt - nach persönlichem Ermessen.
VG Farbe = Vordergrundfarbe, HG = Hintergrundfarbe.

Das Auswahlwerkzeug (K) wird immer mit der Taste M deaktiviert.


Und diese Filter :

Filter Factory Gallery D - Tri Tile
Filter Factory Gallery G - Blast'Em
Filter Factory Gallery T - Tripolis
Alf's Border FX - Border Fade II
Benutzerdefinierte Filter - Emboss_3
Nik Software Coloe Efex 3.0 Complete - Tonal Contrast

Die meisten Filter können HIER geladen werden !!!


Öffne die Tuben und eine transparente Ebene - Größe 1000 x 750 Pixel.

Stelle die VG Farbe auf eine helle - die HG Farbe auf eine mittlere Farbe.

Erstelle diesen linearen Farbverlauf :



Punkt 1:

Aktiviere die Ebene - mit der HG Farbe füllen.

Neue Rasterebene - kopiere die Personentube - Auswahl - Auswahl alles - Bearbeiten - in eine Auswahl einfügen - Auswahl aufheben.

Effekte - Bildeffekte - Nahtloses Kacheln - Standardeinstellung.

Einstellen - Unschärfe - Bewegungsunschärfe :




Zusammenfassen - Sichtbare zusammenfassen.

Punkt 2:

Effekte - Kanteneffekte - Stark nachzeichnen - den Effekt noch einmal wiederholen.

Effekte - Plugins - Filter Factory Gallery D - Tri Tile :



Ebene duplizieren - Bild - Spiegeln - Vertikal und Horizontal - Transparenz auf 50 %.

Zusammenfassen - Sichtbare zusammenfassen.

Punkt 3:

Kopiere die Tube Textura-Estilo-Zenobia - Neue Rasterebene - Auswahl - Auswahl alles - Bearbeiten - in eine Auswahl einfügen - Auswahl aufheben.

Mischmodus auf Multiplikation.

Effekte - Benutzerdefinierte Filter - Emboss_3 - Transparenz auf 80 %.

Punkt 4:

Kopiere die Tube Marco-Nico2 - Neue Rasterebene - Auswahl - Auswahl alles - Bearbeiten - in eine Auswahl einfügen - Auswahl aufheben.

Mischmodus auf Luminanz (Vorversion) - Transparenz auf 60 %.

Punkt 5:

Kopiere die Personentube - als neue Ebene einfügen - Größe anpassen - in der Mitte zurecht schieben.

Die Ebene eine Ebene tiefer im Ebenenmanager schieben.

Zusammenfassen - Sichtbare zusammenfassen - Bearbeiten - Kopieren.

Punkt 6:

Bild - Rahmen hinzufügen - 2 Pixel - Symmetrisch - HG Farbe.

Bild - Rahmen hinzufügen - 10 Pixel - Symmetrisch - VG Farbe.

Bild - Rahmen hinzufügen - 20 Pixel - Symmetrisch - HG Farbe.

Punkt 7:

Klicke mit dem Zauberstab in den letzten Rand - mit dem Farbverlauf füllen.

Effekte - Plugins - Filter Factory Gallery G - Blast'Em :



Effekte - Benutzerdefinierte Filter - Emboss_3 - Auswahl aufheben.

Punkt 8:

Bild - Rahmen hinzufügen - 2 Pixel - Symmetrisch - HG Farbe.

Bild - Rahmen hinzufügen - 60 Pixel - Symmetrisch - VG Farbe.

Klicke mit dem Zauberstab in den letzten Rand - Bearbeiten - in eine Auswahl einfügen.

Einstellen - Unschärfe - Gaußsche Unschärfe - Radius - 15.

Punkt 9:

Effekte - Plugins - Filter Factory Gallery T - Tripolis :



Effekte - Reflexionseffekte - Spiegelrotation :



Auswahl umkehren - Effekte - 3D Effekte - Schlagschatten :



Mit jeweils -5 wiederholen.

Punkt 10:

Bild - Rahmen hinzufügen - 50 Pixel - Symmetrisch - HG Farbe.

Klicke mit dem Zauberstab in den letzten Rand - mit dem Farbverlauf füllen.

Auswahl umkehren - Effekte - 3D Effekte - Schlagschatten - wie eingestellt - mit jeweils 5 wiederholen - Auswahl aufheben.

Effekte - Plugins - Alf's Border FX - Border Fade II :



Effekte - Plugins - Nik Software Coloe Efex 3.0 Complete - Tonal Contrast - Standardeinstellung.


Füge noch Dein WZ, das © des Künstlers ein - verkleinere das Bild auf 950 Pixel und speichere es als jpg Datei ab !!! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen