Sonntag, 27. März 2016

Aélis - ein wunderschönes TUT von RoseOrange !!!!

Dieses wunderschöne Tutorial durfte ich mit der Erlaubnis von RoseOrange übersetzen.

Ihre TUTs könnt Ihr finden:





Merci de me permettre de traduire ce merveilleux tutoriels !!!!




Aélis



..... und eine Personen- Landschafts- und Decotube !

Filter:

Filters Unlimited 2.0  HIER
Mura's Seamless - Emboss at Alpha   HIER
BKG&<Background Designers IV   HIER
BKG
&<Background Designers sf10 III   HIER

Öffne die Tuben aus dem Material - exportiere die Auswahl in Deinen Auswahlordner.

Ich arbeite mit PSP X8 - dieses TUT kann aber problemlos mit allen anderen Versionen gebastelt werden - zum einfacheren horizontal und vertikal spiegeln lest bitte diese Anleitung durch. Lieben Dank dafür Inge-Lore !!!


Punkt 1:

Öffne ein transparentes Bild - Größe 850 x 600 Pixel - stelle Deine Hintergrundfarbe auf schwarz - Deine Vordergrundfarbe auf eine passende Farbe aus Deiner Tube - erstelle auf der VG Farbe einen Farbverlauf siehe Screen und fülle die Ebene damit:



Einstellen - Unschärfe - Gaußsche Unschärfe - Radius 25:



Punkt 2:

Effekte - Plugins - Bkg Designers IV - sf10 Slice N Dice siehe Screen:



Punkt 3:

Effekte - Plugins - Bkg Designer sf10 III - SE Shiver siehe Screen:



Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen.
Kopiere die Tube "DBK BG Mist 009" oder deine Landschaftstube ( sie sollte das Bild ausfüllen ) - als neue Ebene einfügen - die Tube hier vertikal spiegeln - Mischmodus Luminanz ( Vorversion ) - Transparenz 30%.

Punkt 4:

Auswahl - Auswahl alles - Neue Rasterebene - kopiere "MS Overlay 4-4" und füge die Tube in die Auswahl ein - Auswahl aufheben - Mischmodus Weiches licht.

Punkt 5:

Auswahl -Auswahl laden aus Datei - suche Dir die Auswahl ro_sélection_aelis2 und wende sie siehe Screen an:



Mache bei dem Farbverlauf ein Häkchen bei Umkehren  - neue Rasterebene - fülle sie mit dem Farbverlauf.
Auswahl aufheben - Effekte - 3d Effekte - Schlagschatten siehe Screen:



Punkt 6:

Ebene duplizieren - Effekte - Verzerrungseffekte - Welle siehe Screen:



Punkt 7:

Ebene duplizieren - Vertikal spiegeln - zusammenfassen - 2 x nach unten zusammenfassen.

Punkt 8:

Klicke mit dem Zauberstab - Einstellung hinzufügen - in die 3 Fenster - Auswahl ändern - vergrößern um 3 Pixel.
Neue Rasterebene - Kopiere das Bild "frac3" und füge es in die Auswahl ein - eventuell farblich anpassen - Auswahl aufheben - eine Ebene nach unten schieben - gehe auf die obere Ebene - nach unten zusammenfassen.

Punkt 9:

Aktiviere Deinen Zeichenstift - Einstellungen siehe Screen:



Linienstilart ist Raute - Linienbreite 7 und ziehe einen Strich wie auf dem Bild - Ebene in Rasterebene umwandeln - Effekte - Plugins - Mura's Seamless - Emboss at alpha siehe Screen:



Effekte 3d Effekte - Schlagschatten siehe Screen:



Ebene duplizieren - vertikal spiegeln - horizontal spiegeln.

Punkt 10:

Kopiere die Texttube und füge sie als neue Ebene ein - nach unten links verschieben.

Punkt 11:

Kopiere Deine Personen-  und eventuelle Decotuben - passe sie größenmäßig an und verschiebe sie an ihren Platz - Effekte 3d Effekte siehe Screen:



Wende den Schlagschatten noch mal mit jeweils -2 an.

Punkt 12:

Bild - Rand hinzufügen - Symmetrisch - 2 Pixel Hintergrundfarbe.
Bild - Rand hinzufügen - Symmetrisch - 40 Pixel Vordergrundfarbe - klicke mit dem Zauberstab in den Rand - Effekte - Plugins - BKG Designers f10 IV - Slice NDice wie eingestellt.
Einstellen - Unschärfe -Gaußsche Unschärfe wie eingestellt.
Effekte - Plugins - Filters Unlimited - ICNET Filters - Paper Textures - Wallpaper Fine siehe Screen:



Auswahl umkehren - Effekte - 3d Effekte - Schlagschatten siehe Screen:



Mit jeweils -2 wiederholen - Auswahl aufheben.
Bild - Rand hinzufügen - Symmetrisch - 2 Pixel Hintergrundfarbe.

Füge Dein WZ, das © des Künstlers ein und speichere das Bild als jpg Datei ab !!!!



Diese wunderschönen Bilder wurden bei den Tutorialtestern gebastelt - vielen lieben Dank dafür !!!!



Inken


Karin L


Mystika


Karin


Susanne


Susanne


Rita


Schulmaus



Naomi 2008











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen